Flugbetrieb wird eingestellt

Der Vorstand der Jauntalflieger bekennt sich zu den gesetzlichen Maßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus. Um gemeinsam gut durch diese angespannte Lage zu kommen, empfehlen wir allen sich unbedingt an die Anordnungen der Behörden zu halten. Von der Bundesregierung sind wir gesetzlich dazu angehalten, Sportstätten zu schließen und den Sportbetrieb einzustellen. Die Schließung wird bis zu einer ungewissen Zeit durchgeführt.

Alle Zusammenkünfte des Vereins sind zu vermeiden. Außerdem legen wir euch allen nahe die Ausgangsbeschränkungen ernst zu nehmen, auch wenn dafür vielleicht auf den ein oder anderen Flugtag verzichtet werden muss.

Hier findest du die Verordung des Bundesministeriums: LINK

 

In diesem Sinne, passt auf euch auf, bleibt gesund und schaut gut aufeinander!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Fordern u Fördern wird ausgebaut

Unsere Aktion "Fordern und Fördern" wird für - bzw. ab der XContest Saison 2021 etwas ausgebaut. Um auch junge oder steckenflugunerfahrene Piloten das Streckenfliegen etwas schmackhaft zu machen und ihnen auch am Erfolg teilhaben zu ermöglichen, haben wir noch 2 Prämienstufen dazu definiert!

Wie auch schon in den letzten Jahren werden für 300 erflogenen Punkten  50,-Euro bezahlt. Nun werden auch für 200 erflogenen XC-Punkten 30 und für  150 Punkten  (dies aber nur einmalig pro Pilot) 15 Euro bezahlt!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Der fast täglich aktuelle Blog von Itze

Kontakt

Sport UnionJauntalflieger

 

Friedrich Mairitsch

St. Margarethen 22

 

Tel: +43 664 9120059

jauntalflieger@gmx.at