Clubausflug in Meduno

Der diesjährige Clubausflug fand nicht wie geplant in Bassano sondern in Meduno statt. Da das Wetter nur ein von den drei freien Wochenendtage zum fliegen  einlud, entschieden wir diesen einen Tag nicht nach Bassano zu fahren. Einigen Mitglieder war ein Tag zu wenig und einige waren die Corona Bestimmungen in Italien etwas unangenehm, so bildete sich eine kleine aber feine Gruppe die sich den Ausflug nicht entgehen ließen.

 

 

Mit dabei waren (vl.) Alex, Peter, Itze, Doris, Andrea, Beatrice, Paul, Tine sowie Josi und Fini die nicht am Foto sind. Wir sind am Samstag angereist mit Ziel die Pension Patricia zum Abendessen um 17.00 Uhr. Reinhold, Beatrice und Doris sind sogar etwas früher auf den Monte Valinis gefahren um noch einen Flug zu machen doch die Wolkenbank war hartnäckig.

 

Am Abend trafen wir uns zum Abendessen. Mit einem 3 Gänge Menü und viel Wein und Schnaps! Nach viel Tränenfließenden Gelächter  (danke Dorli) gingen wir nicht all zu spät, brav wie wir sind, zu Bett!

 

Am Sonntag gings, wie immer bei Itze, um 10 nach 10 los auf den Berg. Oben angelangt erwartete uns eine dichte Wolkenbank die aber gleicht ein paar Löcher zum durchfliegen bildete. Der Tag bot uns gute Thermik bei niedriger Basis doch das machte das ganze so besonders. Mehr will ich nicht über die Fliegerei erzählen, schaut euch einfach nur die 2 darauffolgenden Videos an.

Den Clubausflug beendeten wir bei einem Abendessen im Restaurante La Perla in Gemona.

 

Ich möchte mich im Namen des Vereins recht Herzlich bedanken dass ihr wieder dabei wart und den Ausflug wieder besonders gemacht habt!

 


Hier gehts zu den Fotos


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kärnter Landesmeisterschaft Bronze

Österr. Paragleiter-Ligabewerb und Kärntner Landesmeisterschaft!
Am 30 04.22 findet bei besten Flugwetter der Radsberg Open Big Air statt, auch unser Tine (Martin Morak) ist dabei.
60 Piloten bringt den Pulk auf die maximale Höhe an die richtige Position für den Luftstart um 12:45 Uhr.  Die Aufgabe ist vom RADSBERG nach LUDMANNSDORF so schnell als möglich zu fliegen und das muss zweimal abgeflogen werden. Zum Schluss noch eine Talquerung Richtung HOCHOBIR, das ergibt eine Strecke von 85,6km. Unser Tine war vom Anfang an immer im ersten Pulk und erreichte viele  Leadingpoints für’s Vorausfliegen, das ist so seine Art, wer ihn kennt, er ist kein Schwitzer. Nach 2:52 Std. war der erste im Ziel am Radsberg und Martin kam  mit 10 min. Rückstand als 6. ins Ziel. Aufgrund der "Leaddingpoints" wurde er herrvoragender vierter im Gesamtfeld und 3. bei der Knt. Meisterschaften.
Der Tine hat viel Streckenflugerfahrung die er diesmal wieder einmal bewiesen hat.
Wir von den Jauntalfliegern sind sehr stolz auf unseren Martin und wünschen weiterhin viele schöne Flüge
euer Obmann
Fritz (Itze) Mairitsch

mehr lesen 0 Kommentare

Der fast täglich aktuelle Blog von Itze

Kontakt

Sport UnionJauntalflieger

 

Friedrich Mairitsch

St. Margarethen 22

 

Tel: +43 664 9120059

jauntalflieger@gmx.at