Spielwiese gesichert

Neben dem gepachteten Startplatz, steht uns jetzt Dank eurer Hilfe/Mitgliedschaft auch die Wiese nebenan zur Verfügung.  Auch das Einlanden am 150 Meter tieferliegenden Wiese, beim vlg. Zechner, ist uns erlaubt.

Damit es auch so bleibt, wird gebeten, den Schirm bei höherstehendem Gras unmittelbar nach der Landung zur Seite zu tragen!

Es steht uns ab sofort ein schönes Fliegerparadies zur Verfügung.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Neuer Landeplatz

Bild ist vergrößerbar
Bild ist vergrößerbar
Der neue Landeplatz befindet sich beim Gasthaus Speiser in St.Martin! Hier befinden sich genügend Parkplätze und bei Vorankündigung im Gasthaus kann man dort auch essen und trinken.
Bei der Landevolte sollte man die Höhe östlich über den Häusern abbauen und den Queranflug nördlich anfliegen (siehe Skizze Lila Linie).
Der Windsack befindet sich am Holzzaun (Siehe Skizze Gelber Ring) !
Vorsicht ist bei den Stromleitung geboten, die den Landeplatz umkreisen aber zum Landen kein Problem darstellen ( Skizze Rote Linien )! Im Zweifel sollte man sich für die Wiese südlich der Hochspannungsleitung entscheiden!
Parken sollte man so dass immer eine breiter Traktor durch den Hof fahren kann.
Bei hohem Gras ist es wichtig sofort den Schirm an den Rand zu tragen! Müll sollte stehts entsorgt werden !!
mehr lesen 0 Kommentare

Der fast täglich aktuelle Blog von Itze

Kontakt

Sport UnionJauntalflieger

 

Friedrich Mairitsch

St. Margarethen 22

 

Tel: +43 664 9120059

jauntalflieger@gmx.at