Ein herrlicher Clubausflug

 

Es war wahrlich ein herrlicher Ausflug der Jauntalflieger nach Bassano! Wie alle Jahre wählen wir das Datum um den 26. Oktober für unseren Clubausflug, 17 Mitglieder und 3 begleitende Personen waren anwesend und genossen das Traumwetter an diesen Wochenende!

 

Itze fuhr schon am Freitag mit 6 Piloten los und verbrachten den Tag in Meduno, am Samstag früh kamen die restlichen Jauntalflieger nach. Treffpunkt war 11.30 der Landeplatz  Garden relais in Bassano del Grappa, von wo aus wir gleich zum Startplatz Panettone (1560m) fuhren. Nach einen kurzen tratsch starteten auch schon die ersten. Mit zu schwacher Thermik gings langsam nach unten wo wir dann uns unterhalb von 900 Meter halten konnten. Die meisten flogen um die 2 Stunden nur Christian Opetnik und Manfred Geier nutzten den Tag voll aus und flogen über 3 Stunden und machten noch eine für den schwierigen Tag sehr gute Strecke!

 

Einige machten noch einen zweiten Flug zu später Stunde. Itze stellte sich bereit und brachte diese zum Startplatz Casette (980m).

 


Am Abend trafen wir uns in der Innenstadt von Bassano beim Hotel Al Castello wo wir zuerst noch einen Aperol tranken, danach gingen wir geschlossen in das Ristorante Birraria Ottone! Mit gutem Essen und leckeren Wein ließen wir es uns gut gehen.

Anschließend folgte die jährliche Generalversammlung die wegen dem Lärmpegel im Lokal eher kurz mit den wichtigsten Informationen über die Bühne ging.


Am Sonntag fuhren wir wieder um 11.30 von Garden relais Richtung Startplatz Panettone. Oben angekommen weht schon ganz gut der Wind wieder aus Westen! Der Flug ähnelt vorerst den Flug von gestern. Zuerst sanken wir runter wo wir uns ganz zäh halten konnten. Es dauerte nicht lange dann wurde die Thermik kräftiger und reichte sogar auf 1200 Meter. Alle konnten mehrere Stunden fliegen, und auch diesmal flogen Christian und Manfred um einiges länger. Christian machte sogar einen schönen Flug von 40 km !

Auch Paul machte seinen ersten Tandemflug mit Itze, vielleicht können wir Paul bald zu den fliegenden Mitglieder zählen ;-)

 

Hier findest

du alle Fotos!


Alles im allen war das wieder mal ein super Ausflug! Danke an die super Organisation von Itze, Fini, Peter Lamprecht und Tine (hab ein super Hotel ausgesucht ;-) )

Dank an die die uns zum Startplatz gebracht haben und einen großen Dank an alle die am Ausflug teilgenommen haben!

 

beste Grüße Tine

0 Kommentare

Clubsausflug nach Bassano

Der Ausflug findet von 26.-27. Oktober statt!  Ziel ist wie in den letzten 2 Jahren Bassano! Der Ausflugsort kann sich bei schlechten Wetter noch kurzfristig ändern!

Der diesjährige Clubausflug wird heuer mit der 2. Jahreshauptversammlung durchgeführt! Da wir viele Mitglieder aus weiter Ferne haben, ist die Chance auf ein zahlreiches Erscheinen so am größten! 

Die Jahreshauptversammlung wird am Samstag den 26. Okt. beim gemeinsamen Essen in einem vor Ort gewählten Lokal stattfinden!

 

Tagesordnung der Jahreshauptversammlung

  • Eröffnung und Begrüßung
  • Jahresbericht des Vorstands
  • Entlastung des Vorstands 
  • Verschiedenes

Sollte dieser Clubausflug ausfallen, wird die Jahreshauptversammlung in Dezember (Termin folgt) stattfinden.

 

Wir freuen uns auf ein zahlreiches Erscheinen und besonders aufs gemeinsame fliegen!!

 

0 Kommentare

Meldepflicht am Lippekogel

Achtung!! Das Fliegen am Lippekogel ist nur noch mit Anmeldung bei Itze oder bei Tine gestattet! Da wiederholt das Tor offen gelassen wurde und die Kühe entlaufen sind, müssen wir diese Vorkehrungen treffen. Das Tor wurde jetzt mit einem Schloss versehen und kann jetzt so nicht mehr betreten werden. Ich bitte dies zu Respektieren und zu befolgen!
Anmeldung Telefonisch  oder per Whatsapp
Itze  06649120059
Martin 06607599001

 

Infos zu Lippekogel

0 Kommentare

65 Km FAI vom Zauberkogel

Ganz unverhofft kommt oft das Glück! Am Sonntag gelang mir der Zauberkogel/ Wandelitzen Strecken-Rekord ! Laut Wettervorhersage sah es wirklich nicht nach Streckenfliegen aus! Wir fuhren zu 4. hinauf und traten gleich den Flug an. Die Wolken bildeten sich wie in einem Bilderbuch, so blieb mir keine Wahl als den Wolken zu folgen. Ich konnte sofort Höhe machen und schummelte mich unter der Luftraumgrenze durch und flog mit etwa 1700 Meter Richtung Eberstein. Vor Friesach blätterte ich am Tablett und checkte die weiteren Lufträume, ein geradeaus fliegen schien keine gute Idee zu sein, so bog ich ins Metnitztal ab. In Metnitztal begann es zu regnen deshalb kehrte ich bei Km 60 um. Der Regen brachte die am Boden warme Luft zum aufsteigen und so konnte ich mich mit wenig Höhenverlust aus dem Tal mogeln! Ich landete in Friesach mit 86 Km Freie Strecke, überraschenderweise wurden im Xcontest ein 65 Km Fai gerechnet!

 

Flug ansehen

 

Bin glücklich diesen Flug gemacht zu haben, so sah ich wie viel auf dieser Strecke noch möglich ist. Der Zauberkogel ist ein Wunderberg!  ;-)

0 Kommentare

Militärischer Luftraum

Das Streckenfliegen am Zauberkogel über die Saualpe gestaltet sich nicht immer leicht, da etwas nördlich von Diex die MTMA LOXZ 2 beginnt. Diese fängt in einer Höhe von 2290 m an und macht uns Paragleiter das fliegen auf die Saualpe so gut wie unmöglich! Der Miltärische Luftraum ist an einigen Tagen inaktiv, nach unseren Beobachtungen kommt das aber eher selten vor!

Nach einer Absprache mit dem Tower in Zeltweg, soll eine Freigabe bis Klippitztörl an vielen Tagen meist kein Problem sein.

Damit nicht jeder dort anruft und unnötig des mehrfachen die Auskunft zu der Freigabe bekommt, möchten wir vorerst das nur  Itze, Host oder Tine das übernehmen!  Infomationen zu einer Freigabe werden dann in der Whats-app Gruppe bekannt gegeben!

Die MTMA LOXZ 2 in der Farbe Türkis
Die MTMA LOXZ 2 in der Farbe Türkis
0 Kommentare

Neuer Landeplatz

Bild ist vergrößerbar
Bild ist vergrößerbar
Der neue Landeplatz befindet sich beim Gasthaus Speiser in St.Martin! Hier befinden sich genügend Parkplätze und bei Vorankündigung im Gasthaus kann man dort auch essen und trinken.
Bei der Landevolte sollte man die Höhe östlich über den Häusern abbauen und den Queranflug nördlich anfliegen (siehe Skizze Lila Linie).
Der Windsack befindet sich am Holzzaun (Siehe Skizze Gelber Ring) !
Vorsicht ist bei den Stromleitung geboten, die den Landeplatz umkreisen aber zum Landen kein Problem darstellen ( Skizze Rote Linien )! Im Zweifel sollte man sich für die Wiese südlich der Hochspannungsleitung entscheiden!
Parken sollte man so dass immer eine breiter Traktor durch den Hof fahren kann.
Bei hohem Gras ist es wichtig sofort den Schirm an den Rand zu tragen! Müll sollte stehts entsorgt werden !!

Hier siehst du den Anfahrtsplan

0 Kommentare

Livetrack / SOS

Ich möchte euch mit diesen Artikel einen kleinen Stups geben, damit ihr mal darüber nachdenkt, was wäre wenn ....!?

Eine kleine Geschichte die ich selbst erlebt habe, die mich zum nachdenken gebracht hatte!

Es dauerte eine zehntel Sekunde in der ich die Kontrolle über meinen Schirm verlor, der Rettungsschirm machte gute Arbeit und brachte mich gut zu Boden, von dort ich aber nicht ohne Hilfe wieder ins Tal kam ! Oh Schreck! Ich hatte nicht nur die Kontrolle über meinen Schirm verloren sondern auch danach über meinen Körper! Ich zitterte und Hyperventilierte und konnte keine klaren Gedanken fassen. Nach einiger Zeit wählte ich mit zittrigen Finger die Notfallnummer die ich damals von der Fliegerbase in Südafrika bekommen hatte, doch leider war diese Nummer nicht korrekt, so rief ich meinen Freund an und gab ihn meine Koordinaten! Doch ein kleiner Zahlenverdreher in den Koordinaten machte die Suche nach mir nicht einfacher.........! Einige Stunden dauerte bis mich der Hubschrauber fand!

Im nachhinein viel mir auf wie schwer doch die einfachsten Aufgaben waren, ich brauchte einige Minuten um die Koordinaten in meinen GPS zu finden die ich normal in Sekunden gefunden hätte, und wie mühsam die Anrufe zu machen waren um endlich Hilfe zu kriegen! Ich war weder schwer Verletzt und hatte sogar eine Telefonverbindung. Ich darf es mir gar nicht vorstellen wie es ausgehen könnte wenn es nicht so wäre.....!?  Dies brachte mich dazu einen SOS Sender mit Livetrack zu kaufen.

 

Ja, es ist teuer, aber man hat nur 1 Leben! Die Anschaffung eines Spot Gen3 kostet um die 150,- Euro mittlerweile Verkaufen viele ihre Geräte günstig im Gebrauchtmarkt (warum sie es hergeben kann ich nicht nachvollziehen). Die Jährliche Gebühr um die Satelliten nützen zu können kostet zur Zeit 216,- Euro. Es gibt auch neuere Geräte mit Tastatur mit dem man gleich vor Ort eine Nachricht schreiben kann, mit dem Spot Gen 3 kann man nur die Nachrichten verschicken die man zuhause am Rechner vorgefertigt in das Geräte-Profil gespeichert hat.

Die Trackingfunktion zeichnet alle 5 Minuten deine Position auf, kann auch auf 10, 30 oder 60 Minuten Intervall geändert werden. Ich selbst verwende es oft auch als Diebstallsicherung in meinem Gurtzeug wenn ich es mal am Straßenrand liegen lasse um mein Auto zu holen ;-)

Ein SOS Notruf geht zur Zentrale in die USA, von dort aus geht die Meldung weiter zu den dementsprechenden Rettungsdienst !

Garmin InReach

Es gibt auch Alternativen wie das Garmin inReach dessen Preis sich etwas höher als der Spot befindet!

Ich bin der Meinung das es egal welches Satelliten Gerät es ist, da es als Livetracker mit 5 Minuten Tackt eigentlich nicht wirklich zu gebrauchen ist und "nur" die SOS Funktion von großer Bedeutung ist!

Flymaster Tracker

Absolut genial sind die Tracking Geräte von Flymaster! Übertragung mit 2 Minuten Verzögerung in 2 Sekunden Takt find ich ganz in Ordnung, im Notfall kann es auch sehr hilfreich sein gefunden zu werden!

Riesen Nachteil des Trackers ist er sendet nur über 2G oder 3G Handynetz. Auch die SOS Funktion finde ich nicht so gut, da ein SOS Notruf nur als E-Mail an die Personen geht die man im vorhinein auf die Empfängerliste gesetzt hat!


Unsere Webpage soll auch als Notfall-Plattform dienen! Es gibt eine eigen Livetracking Seite die alle Trackingbesitzer unseren Vereins auf einer Karte anzeigt. Die Links zu den Aufzeichnung der jeweiligen Piloten  werden wie hier im Foto in der Mitgliederliste eingetragen! Dies soll zur Erleichterung im Notfall und natürlich auch zur Flugverfolgung dienen!

 

Ich hoffe ich konnte euch hiermit zum nachdenken anregen und würde mich freun wenn  ihr euch entscheidet den sicheren Weg zu gehn ;-)

 

Mit besten Grüßen Tine    

0 Kommentare

Gemeinsames Fliegen und Jahreshauptversammlung

Da der Clubausflug wegen schlechten Wetter abgesagt werden musste, aber das Wetter am Freitag noch fliegbar sein sollte, entschlossen wir ein gemeinsames Fliegen an unserem Hausberg dem Zauberkogel zu machen. Es waren 14 Mitglieder am Start! Die Thermik war gut angesagt mit der Spitzenzeit um 15.00 Uhr, so machten wir alle zuerst einen verlängerten Abgleiter bei den sich schon einige lange in der Luft halten konnten!

Später konnten wir auch über eine Stunde fliegen!

Leider etwas spät kam noch Manfred aus Niederösterreich nach, so konnte er noch die letzte halbe Stunde mit uns Fliegen.

Auch Peter und Georg  nahmen den weiten Weg von Graz um mit uns den Tag zu verbringen!

 

Noch etwas Smalltalk bevor gestartet wird

Nicht die  Handschuhe vergessen!!

Gemeinsam in einem Bart ist es doch am schönsten


Bei einem sehr guten Abendessen im Familienhotel Petschnighof in Diex erfolgte die 1. Jahreshauptversammlung! 15 Vereinsmitglieder nahmen an der Sitzung teil! Unser Vereinsobmann Itze hielt eine Ansprache und erzählte über die Entstehung und die Geschehnissen des Vereins! Auch weitere Vorhaben für das nächste Jahr wurden besprochen!

Zu guter letzt  machten wir die Ehrung für unsere Xc-Punkte Sammler! Die Ausschreibung

Leider war Peter Weitzbauer, der die meisten Punkte sammelte nicht anwesend! Den 2. Platz erflog sich Manfred Geier und den 3 Platz machte Martin Morak!

Gratuliere!


Der Verein bedankt sich sehr für die Teilnahme an diesen schönen Tag!!

Gut ab gut Land!

2 Kommentare

Clubausflug und Jahreshauptversammlung

Edit (22.10)

Leider müssen wir den Clubausflug wegen schlechten Wetter absagen! Stattdessen wollen wir am Freitag den 26.10 gemeinsam am Zauberkogel fliegen (sollte möglich sein) und anschließend um 18.00 die Jahreshauptversammlung im Petschnighof in Diex durchführen! Ich hoffe es gibt keine Einwände dass wir die Sitzung einen Tag vor verlegen!

.

Der Ausflug findet von 26.-28. Oktober statt!  Ziel ist wie schon im vorjahr Bassano! Der Ausflugsort kann sich bei schlechten Wetter noch kurzfristig ändern!

Der diesjährige Clubausflug wird heuer mit dem 1. Jahreshauptversammlung zusammen durchgeführt! Da wir viele Mitglieder aus weiter Ferne haben, ist die Chance auf ein zahlreiches Erscheinen so am größten! 

Die Jahreshauptversammlung wird am Freitag den 26. Okt. beim gemeinsamen Essen statt finden (Petschnighof in Diex)

 

Tagesordnung der Jahreshauptversammlung

  • Eröffnung und Begrüßung
  • Jahresbericht des Vorstands
  • Ehrung und Auszahlung der Förderung (link)
  • Verschiedenes

Sollte dieser Clubausflug ausfallen, wird die Jahreshauptversammlung am Freitag den 26. Okt. 18.00 im Gasthaus Petschnighof in Diex statt finden! 

 

Wir freuen uns auf ein zahlreiches Erscheinen und besonders aufs gemeinsame fliegen!!

 

0 Kommentare

Ausflug in die Schweiz

Edit: 30.8

Leider abgesagt!!!    

Leider wegen Schlechtwetter abgesagt!! Wir planen im Juni 2019 nochmals den Ausflug nach "Fiesch"!....

 

Im Juni geht`s in die Schweiz/Fiesch!

Wir fahren am Freitag oder  Samstag mit meinem Itzebus los und planen mindestens 3 Flugtage ein! Voraussichtlich kommen wir am Montag wieder zurück! Natürlich können wir auch noch verlängern, wird aber kurzfristig entschieden! Die Unterkunft liegt gleich neben dem Startplatz auf 2240 Meter, die wir von meinen sehr guten Fliegerfreunden zur Verfügung gestellt bekommen! Wer dabei sein will, soll sich melden!  Freue mich auf einen gemeinsamen Ausflug mit euch!

Lg Itze

 

0 Kommentare

Axius Frederikus wurde 60!

Axius Frederikus alias Itze wurde 60 Jahre alt und ab jetzt auch unser Druiden Obmann!

Alles Gute von den Jauntalpiloten !!!

0 Kommentare

Wetterstation am Zauberkogel

Nach  ein paar Nachfragen nach einer Wetterstation am Zauberkogel und einen guten Tipp von Torsten, hatte das Überlegen sich sowas anzuschaffen nicht lange gedauert.

Martin beschuf diese Station und Sponserte die mit genügend aufgeladene Handywertkarte (Danke an mich (-;  ) Und Reinhold montierte sie an einem sicheren Platz (Danke dir dafür)!

 

Installiert ist nun eine Wetterstation von Holfuy mit Akku und einem Solarmodul inkl.  Temperatur,- Luftdruck-, Windrichtung - und Windstärkenmodul. Sie verfügt außerdem über ein 3G Modul für mehr Bandbreite.

Das besondere an dieser Station ist, dass sie komplett mobil ist und weder für einen eigenen Internet Anschluss noch einer Stromversorgung zu sorgen ist! Auch erwähnenswert ist der Support dieser Ungarischen Firma die einem super zu Seite steht und super Hilfreich ist!

 

Die Station liefert alle 2 min neue Wetterdaten. Sie hängt an einem Sicheren Platz an der die Windrichtungen ungehindert anströmt . Unsere Station hat die Seriennummer 751. Diese Info hilft manchmal beim Auffinden der Station auf der Herstellerwebseite oder in der App.

Wir haben auch die Möglichkeit die Wetterdaten zur Auswertung gesammelt und Maschinenlesbar abzurufen. Wer daran mal Interesse hat kann sich gerne an Martin wenden. Weitere technische Details zur Hardware findet Ihr auf der Seite des Herstellers.

 

Zu Wetterstation wechseln

0 Kommentare

Ausflug in die Slowakei

Edit: 20.6

Leider abgesagt!!!

Leider ist für dieses Wochenende kein gutes Wetter in diesen Gebieten der Slowakei vorhergesagt!

 

Der Ausflug in die Slowakei zum Flachlandfliegen ist von Fr. 22.- So.24. Juni geplant! Ersatztermin ist keines vorgesehen. Unterkunft werden wir in der Gegend von Trencin finden, eventuell auch Camping an einem 20 km entfernten See wäre möglich! Es wird uns auch eine Ortszugehöriger Pilot bei der Startplatz-wahl mit Rat und Tat zur Seite stehen!

Bitte bis mindestens 2 Wochen vorher bei Martin melden!

Fluggebiete gibt es einige, wie z.b.

0 Kommentare

Der erste 200er

Der 21. u 22. April war ein Wochenende wie im Bilderbuch. Itze flog den ersten Streckenflug von unseren Zauberkogel bis zum Ende der Saualpe und zurück! Gratuliere Itze zu deinen wirklich verdienten 50 km!!

Am Sonntag versuchte es auch Martin und flog weiter bis zu den Seetaleralpen wo er frühzeitig wegen starken steigen (Luftraum max. 2895m) umkehren musste und Richtung Wolfsberg weiterflog, leider gelang ihn dann aber nicht mehr der Anschluss zur Koralm!

Der  erste 100er vom Zauberkogel wird immer realistischer und auch immer greifbarer!

Reinhold machte ein tolles FAI Dreieck auf der Embergeralm! Gratuliere auch dir Reinhold!

Eine besondere Leistung vollbrachte unser Peter der am Samstag seinen ersten 200er vom Stoderzinken flog! Natürlich freuen wir uns sehr das dieser besondere Flug auch in der Punktekasse der Jauntalflieger klingelt! Die Jauntalflieger gratulieren auch dir Peter recht herzlich!

Peter ist auch der erste der sich mit über 300 Punkten die 50,- Euro Punkteprämie von unserem Verein holt!

Super Burschen macht weiter so!!

  • Flug von Peter HIER
  • Flug von Reinhold HIER
  • Flug von Itze HIER
  • Flug von Tine HIER
0 Kommentare

Ein herrlicher Clubausflug

 

Es war wahrlich ein herrlicher Ausflug der Jauntalflieger nach Bassano! Wie alle Jahre wählen wir das Datum um den 26. Oktober für unseren Clubausflug, 17 Mitglieder und 3 begleitende Personen waren anwesend und genossen das Traumwetter an diesen Wochenende!

 

Itze fuhr schon am Freitag mit 6 Piloten los und verbrachten den Tag in Meduno, am Samstag früh kamen die restlichen Jauntalflieger nach. Treffpunkt war 11.30 der Landeplatz  Garden relais in Bassano del Grappa, von wo aus wir gleich zum Startplatz Panettone (1560m) fuhren. Nach einen kurzen tratsch starteten auch schon die ersten. Mit zu schwacher Thermik gings langsam nach unten wo wir dann uns unterhalb von 900 Meter halten konnten. Die meisten flogen um die 2 Stunden nur Christian Opetnik und Manfred Geier nutzten den Tag voll aus und flogen über 3 Stunden und machten noch eine für den schwierigen Tag sehr gute Strecke!

 

Einige machten noch einen zweiten Flug zu später Stunde. Itze stellte sich bereit und brachte diese zum Startplatz Casette (980m).

 

mehr lesen 0 Kommentare

Der fast täglich aktuelle Blog von Itze

Kontakt

Sport UnionJauntalflieger

 

Friedrich Mairitsch

St. Margarethen 22

 

Tel: +43 664 9120059

jauntalflieger@gmx.at